Client
Iventa Group
Holding GmbH
Year

2017

Deliverables
  • Webdesign
  • User Experience

Das Projekt Iventa – Make it simple.
Make it strong.

Eine Hommage an die Einfachheit. Von der Antwort auf die Fragen, warum das Prototyping-Tool barrierefreies Arbeiten ins Unternehmen hineinbringt und wieso es eine Gefahr birgt, die Content-Leistung zu unterschätzen.

Empathie für den User

Im April 2016 hat die dmcgroup den Auftrag erhalten, den Relaunch der Iventa Website zu gestalten und damit einhergehend die Darstellung des Unternehmens und dessen Leistungsportfolio zu verbessern. Das 1991 in Wien gegründete Unternehmen Iventa, ist ein Komplettanbieter mit fünf Standorten in Österreich und qualifizierten Partnern im internationalen Raum, für alle Fragen der Personalsuche, Personal- und Organisationsentwicklung, Employer Branding sowie der Personalwerbung. Iventa wollte ihre Website auf den neuesten technischen Stand bringen, mittels einfach bedienbarem Content Management System und mobiler Optimierung und somit auch jedem Geschäftsbereich genügend Raum zur Präsenz bieten. Bisher konnten Veränderungen am System nur von der IT Abteilung der Iventa umgesetzt werden. Alle anderen Mitarbeiter hatten keinen direkten Zugriff auf die Website. Zielsetzung war hier, eine moderne Website mit leicht weiter zu entwickelnden Inhalten zu schaffen, die von jedem Redakteur der Iventa bearbeitet werden können.

Einfachheit als Schlüssel zur Unmittelbarkeit

Der Einsatz von Prototyping-Tools als Content Managment System ist eine Geheimwaffe der dmcgroup, denn dieses System kann der Kunde einfach und schnell selbst bedienen. Mit Prototyping-Tool ist ein modulares System an Bausteinen gemeint, dass sich beliebig zusammensetzen und weiterentwicklen lässt. Mit solchen Systemen lassen sich Inhalte leicht bearbeiten, selbst wenn man nichts von Coding versteht. Die dmcgroup arbeitet jedoch nicht nur mit einem Perfect-Fit-System für den Kunden, sondern kombiniert dies auch noch mit exzellentem Design, verständlicher Textarbeit, Foto und Videomaterial.

Ein reiner Relaunch hätte für Iventa jedoch nicht den gewünschten interaktiven Effekt erzielt. Eine iterative Website-Weiterentwicklung kann nur mit einem lebendigen und kostenschonenden Instrument umgesetzt werden.

Websiteprojekte als Contentprojekte

Die speziellen Disziplinen der dmcgroup, die bei der Iventa zum Einsatz kamen, waren unter anderem UX, Webdesign, Multifunktionalität und die Erstellung eines maßgeschneiderten Prototyping-Tools für die komplette Website. Mit einfachem und leicht veränderbarem Design, sollte der bestehende Content schlüssig erfahrbar werden. Dabei muss die Erstellung von Kommunikation auf der Website gelernt sein. Für uns besteht ein Portalprojekt aus je 10% Design, 10% Technik und 80% Content. Sind Design und Technik in einem Projekt umgesetzt, so sind nach dieser These erst 20% der Arbeit geschafft. Das sei dem Kunden oft nicht klar, so die dmcgroup Tüftler, denn eine Website bestehe nun einmal vor allem aus Content.

Folgeauftrag: Medienportal

Nach einem hervorragenden Kundenfeedback, folgte prompt der Folgeauftrag. Die Iventa beauftragte die dmcgroup mit der Aufgabe, die relevante Onlinewelt der Stellenmarktmedien für Kunden transparent abzubilden und im weiteren Schritt online buchbar zu machen. Im Prinzip sollte das entstandene „Mediaportal“ Unternehmen die Möglichkeit geben, ihre Stellenanzeigen auf den passenden Plattformen zu positionieren und zum besten Preis zu buchen, um so die perfekten Mitarbeiter zu finden. Um dieses Angebot der Iventa so einfach und rasch wie eine App bedienbar zu machen, bedurfte es einer Lösung, die in wenigen Schritten zu den geeigneten Ergebnissen führt.

Durch die Auswahl von Regionen und Berufsfeldern, schlägt das Portal die optimalen Karriereplattformen vor. Über das Iventa Media Portal können Kunden Multipostings, Top Sellers, Einzelbuchungen oder Pakete buchen und Ihre Stelleninserate werden zielgerichtet platziert. Und das alles in kürzester Zeit und übersichtlich auf einen Blick.

Einfach machen

Um der Iventa hier erfolgreich unter die Arme greifen zu können, musste die dmcgroup gemeinsam mit dem Kunden ihr Produkt neu denken, aber auch eine intensive Analyse des bestehenden Geschäftsmodells wurde vorgenommen.

„Wir müssen es den Iventa-Kunden so einfach wie möglich machen, so dass es jeder User versteht. Wir müssen die Kunden auf der Website intuitiv zum Angebot führen, denn nur einfacher Service ist langfristig erfolgreich.“

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden ist daher nicht nur ein schlüssige, und vor allem auch gut redaktionell handhabbare Unternehmens-Webseite entstanden. Sondern auch ein innovatives Produkt, dass den Wünschen und Erwartungen der Kunden gerecht wird.