Die Alternative

1,5 Jahre Konzeption für einen Dreh mit der Deutschen Fußball- Nationalmannschaft der Damen. Das dmcgroup Team war bereit! … Bis eine Tag vor Drehbeginn für die FIFA Frauen WM für das Erste alles abgesagt wurde. Wir hatten nicht viel Zeit, uns von dem Schock zu erholen. Unter enormem Zeitdruck konzipierten wir eine neue Kampagnenidee: Ein Stop Motion-Dreh, in dem die Fußballerinnen vorkommen, ohne dass wir sie zeigen. Und das geht so:

Das Konzept

Unsere Designer haben den Terminkalender einer Spielerin nachgebaut – mit allen wichtigen Dates, persönlichen Kommentaren und kleinen Kritzeleien, die dann mit einem Stop Motion-Dreh zum Leben erweckt wurden.

Die Belohnung

Ein Projekt mit vielen Hindernissen – und einem großartigen Ergebnis! Dank eines großartigen Teams, das seitdem nichts mehr so leicht vom Hocker hauen kann. Special THX an Alex, Rupert, Iris, Manuel, Madlen, Walter, Vroni und unsere Partner von Trevista und Exit.

Der Wermutstropfen

Keine Autogramme von Nadine, Fatmire, Lena, Linda, Saskia und all den anderen Fußballdamen. Vielleicht klappts 2015.