Marken-Claim

Düsseldorf – in und mit dieser Stadt fühlen sich die Menschen verbunden. Die Stadt ist ein Ort der Gegensätze und wird von Fußballfans, Kunstliebhabern, Bänkern, Fashionistas, Handwerkern, Lebenskünstlern und Globetrottern gleichermaßen geliebt. Düsseldorf erzeugt ein Lebensgefühl, welches den meisten Großstädten verwehrt bleibt: die Verbindung einer familiären, von Gemeinschaft und persönlicher Kommunikation geprägten Atmosphäre mit einem weltoffenen, kosmopolitischen Lebensgefühl.

Diese Qualität hat dmcgroup im Claim „Nähe trifft Freiheit“ zu einer starken, für eine Stadt überraschenden Aussage gebündelt.

Der Claim und das Design

Die Idee hinter dem Claim:

Die Stadt Düsseldorf ist eine Weltstadt, die sowohl den Geist einer Metropole als auch das Gefühl großer Nähe und Gemeinschaft vereint. Diese Attribute, welche die zeitgemäßen Bedürfnisse der Menschen anspricht, möchte die Stadt nach außen tragen. Mit einem neuen Claim und einem neuen Design wurden diese Werte für die Öffentlichkeit sichtbar umgesetzt. Dabei wurde der neue Claim natürlich durch Marktforschung und Zielgruppentests auf ihre Relevanz, Verständlichkeit und Attraktivität überprüft – lokal, national und international.

Der von der dmcgroup entwickelte Claim „Nähe trifft Freiheit“ bringt das neue Designkonzept der Agentur BRANDDESIGN KW43 auf den Punkt. Die typografische Gestaltung des Claims soll ein Freiheitsgefühl vermitteln, welches sich nicht an Konventionen hält und weit über die Grenzen hinausstrebt. Gleichzeitig sind die Headlines an einigen Stellen eng verbunden. Auch dies fängt den Spirit von Düsseldorf ein: Gegensätze leben eng in harmonischer Nachbarschaft zusammen und spiegeln somit das Stadtbild seiner Mitbewohner wieder. Auch die Größe der Buchstaben hat zum Ziel, Nähe zu vermitteln und gleichzeitig den selbstbewussten Auftritt einer weltverbundenen Stadt zu präsentieren.

Farbe trifft auf Schrift

Die Farbe Rot ist historisch mit der Stadt Düsseldorf verankert und verbunden. Sogar das Wappen des vielgeliebten Düsseldorfer Fußballvereins Fortuna Düsseldorf, ist in leuchtendem Rot gehalten. Visuell ist die Farbe dadurch identitätsstiftend und farbpsychologisch betrachtet, spiegelt Rot die Dynamik und die Energie der Stadt wider. Unterstrichen wird die kulturelle Vielfalt und die Modernität von Düsseldorf durch die Schrift „Duesseldorf Circular“.

„Nähe trifft Freiheit“

Gemeinschaftsgefühl und kosmopolitischer Flair sind die prägenden Werte Düsseldorfs. Das Lebensgefühl dieser Weltstadt wurden im Claim „Nähe trifft Freiheit“ zu einer starken Aussage zusammengefasst.

International wird der englische Claim „Live close Feel free“ als überzeugender Botschafter für internationale Nutzer und Medien eingesetzt.

Wiedererkennungswert durch Claim und Corporate Design

Der Claim der dmcgroup wird umrahmt vom neuen Corporate Design der Stadt Düsseldorf, welcher in Zukunft für alle Institutionen der Düsseldorfer Verwaltung sowie für die kommunalen Eigenbetriebe und Tochtergesellschaften gilt. Durch den ausgeschriebenen Stadtnamen mit dem neuen Claim der Marke Düsseldorf, wurde ein einheitlicher Auftritt gewährleistet, welcher mit einer einheitlichen Designsprache und mit einem einheitlichen Absender überzeugt. Somit hat die Stadt Düsseldorf ihr Ziel erreicht: einen höheren Wiedererkennungswert und einen damit verbundenen Markenbildungseffekt.

Der Claim in Action

Der Claim wird im Regelfall direkt an der Headline platziert. Dort bildet er mit ihr eine optische Achse. In Ausnahmen, wenn viel Inhalt in das Layout integriert werden muss, darf der Marken-Claim in einer der unteren oder oberen Ecken platziert werden –  vorzugsweise auf der linken Seite.

Überschriften-Konzept

Überschriften sind für die Marke Düsseldorf in vielerlei Hinsicht ein sehr wichtiges Branding-Element. Visuell und inhaltlich stellt die Überschrift im Idealfall einen direkten Bezug zum Marken-Claim „Nähe trifft Freiheit“ her. Gerade im kommunalen Umfeld wird oft Sachlichkeit und formelle Genauigkeit anstelle von emotionalen Statements gefordert. Deshalb ist das Überschriften-Konzept besonders flexibel gestaltet. Grundsätzlich stehen drei Überschriften-Varianten zur Verfügung, um ein Thema zu kommunizieren:

Überschriften-Variante 1 ist die eine Themen- oder Produktbeschreibung. Zum Beispiel das Event: „Chinafest 2018“.

Überschriften-Variante 2 kombiniert zwei Inhalte: direkten Düsseldorf-Bezug und Storytelling. Zum Beispiel: „Düsseldorfer Löwe trifft Drache“.

Überschriften-Variante 3 basiert auf reinem Storytelling rund um das Produkt oder Thema. Zum Beispiel: „Stadt des Lächelns“.

Being part of Düsseldorfs branding strategy

Die dmcgroup ist stolz darauf, dass wir ein wichtiges Rädchen im Getriebe der Markenarchitektur der Stadt Düsseldorf sein durften. Mit dem Claim „Nähe trifft Freiheit“ ist es uns gelungen, die Markenstrategie und das neue Design der Stadt zu unterstreichen. Insbesondere in einer Metropole wie Düsseldorf, bedarf es einen Claim, welcher ihre Diversität und ihre Flexibilität mit einem starken Markenbild hervorhebt.

Quelle: https://stadtmarkeduesseldorf.de/d/iy8tro1sWPu9/stadtmarke-duesseldorf-basiselemente