Ein traditionsreiches Skihotel am Arlberg mit einem jungen und modernen Konzept bekommt ein neues, zur Ideologie passendes Design.

Skifahren ist schon lange nicht mehr nur der Nationalsport der Österreicher – weltweit hat dieser Sport unzählige Fans. Ein Mekka des Skisports ist der Arlberg, an der Grenze zu Tirol und Vorarlberg gelegen, treffen sich hier jeden Winter Tausende Skisportler, um sich dem Geschwindigkeitsrausch im Schnee hinzugeben. Das Hotel Mondschein ist ein beliebtes Ziel für Skibegeisterte, das sich in den letzten Jahren den Anforderungen des modernen Skiurlaubers angepasst hat. Diese Entwicklung wird nun auch durch ein neues, zeitgemäßes Design unterstrichen.

Das Mondsymbol im Wandel

Seit der Gründung des Gasthofs im Jahr 1739 war der Mond – durch den Namen bedingt – immer ein zentrales Gestaltungselement. Davon zeugt heute noch die alte Metalltafel, die aus der Hauswand in Richtung Straße ragt. Dieses starke Element dient auch im neuen Design als Bildmarke und garantiert auf kleinstem Raum die Wiedererkennbarkeit des Hotels. Die dmcgroup hat dem Mond mehr Persönlichkeit verliehen, indem Augen- und Mundbereich wieder mit in das Element eingearbeitet wurden.

mondschein_prev_4

Typographie fungiert als Jungbrunnen

Über die Jahre wurden viele typografische Varianten verwendet: Von einer Eigenbau-Blackletter-Variante aus dem Jahre 1900 bis hin zur klassischen Serifen-Schrift aus den 90er Jahren findet sich vieles im Fundus des Mondschein Hotels. Die Hausschrift ist immer eine große Herausforderung und essentiell für ein funktionierendes Design. Als neue Logo- und Auszeichnungsschrift wurde beim Redesign die von Erik Spiekermann entwickelte Meta Serif gewählt. Diese Schrift schafft es trotz schlankem und modernen Charakter auch den Hauch von gelebter Tradition zu transportieren.

mondschein_prev_6

Neue Farben bringen frischen Wind

Auch wegen der roten Holzschindel Fassade des alten Gasthofs hat die Farbe Rot eine Tradition als Hauptfarbe des Hotel Mondschein. Die dmcgroup hat diese Tradition gerne übernommen, da die Farbe Rot alte und neue Werte des Hauses sehr gut zusammenführt und Stärke ausstrahlt. Der Farbwert wurde allerdings von einem gedeckten Bordeaux in ein kräftiges Karminrot verändert. Als starke zweite Hauptfarbe wurde dem Rot ein modernes dunkles „Warm Grey“ zur Seite gestellt. Aufgehellt wird die Corporate Farbwelt durch einen warmen Vanille Ton.

Brief_undKuv_new3

Markantes Gesamtpaket auf allen Kanälen

Die neu entwickelten Design Elemente sorgen für einen markanten neuen Corporate Auftritt des Hotel Mondschein und bilden eine solide Basis für sämtliche Marketing Instrumente. Der Skiurlauber soll einerseits das Gefühl haben bei einem traditionsreichen Unternehmen zu buchen und andererseits den vorhandenen Willen zur Innovation spüren. Er soll mit der Marke eine angenehme Verbindung eingehen und sich vom Moment der Buchung im Netz bis zum Gang zum Skistall im Hotel Mondschein gut aufgehoben fühlen.

Atmo_bild_v1

Die Website als geräteübergreifendes Aushängeschild

Die Website ist eines der wichtigsten Instrumente, um Kunden vom Angebot zu überzeugen und zu gewinnen. Es reicht heute nicht mehr eine Website für den PC zu entwickeln, sondern auch mobile Endgeräte wie Handys und Tablets müssen mitgedacht werden. Die dmcgroup entwickelte für das Mondschein Team eine Responsive Website, die sehr einfach an die länderspezifischen Buchungsbedürfnisse angepasst werden kann. Das heißt jede Zielgruppe fühlt sich abgeholt und findet genau die Infos im Fokus, die ihr wichtig sind. Die Seite berücksichtigt außerdem für Suchmaschinen relevante Kriterien, um das Google Ranking zu verbessern und verschafft dem Hotel Mondschein dadurch einen entscheidenden Vorteil gegenüber seiner Konkurrenz. Der Winter-Gaudi steht also nichts mehr im Wege – Ski anschnallen und auf geht’s!

web_prev_neu_2

web_prev_neu_1

 

Website: https://www.mondschein.com